Allgemeine Geschäftsbedingungen

Diese AGB gelten für alle Seminar-, Trainings-, Workshop-, Retreat-, und Coaching-Verträge.

Von Manz-Christ AG ausgeschriebene Veranstaltungen für Privatpersonen

Nach Eingang Ihrer Anmeldung erhalten Sie eine Rechnung des Veranstalters (Manz-Christ AG), die gleichzeitig die Anmeldebestätigung für das Seminar, Training, Workshop, Retreat, oder Coaching ist. Ihre schriftliche Anmeldung wird nach Erhalt unserer schriftlichen Anmeldebestätigung gültig. Eine Teilnahme ist nur nach vollständiger Bezahlung der Teilnahmegebühr möglich.

Nach Abschluss jedes Seminars/Trainings/Workshops/Retreats/Coachings erhalten Sie eine Teilnahmebestätigung.

Für mehrtägige Veranstaltungen erhalten Sie eine Hotelliste. Bitte stimmen Sie Ihre Reservierung selbst mit dem Hotel ab. Die Hotelkosten begleichen Sie gegen Rechnung direkt vor Ort.

Jede/r TeilnehmerIn trägt die Verantwortung für sich und seine/ihre Handlungen innerhalb und ausserhalb des Seminars/Trainings/Workshops/Retreats/Coachings selbst.

Stornierungen

Bei Stornierung bis 30 Tage vor Veranstaltungsbeginn werden 50 Prozent der Teilnahmegebühr berechnet, danach und bei Nichterscheinen des Teilnehmers sind 100 Prozent des Teilnahmebetrages zu bezahlen. Sie können einen Teilnehmer als Ersatz stellen.

Veranstaltungsabsagen

Sollte ich aus wichtigen Gründen ein Seminar/Training/Workshop/Retreat/Coaching absagen müssen, erhalten Sie die bereits einbezahlte Teilnahmegebühr selbstverständlich umgehend zurück und wir vereinbaren möglichst einen Ersatztermin. Darüber hinausgehende Ansprüche können nicht geltend gemacht werden.

Vereinbarungen mit Firmen und Seminaranbietern

Ich bemühe mich selbstverständlich jeden vereinbarten Termin einzuhalten. Bei wichtigen Gründen (z.B. Krankheit) melde ich mich umgehend und biete, so mir das möglich ist, einen Ersatztermin an. Darüber hinausgehende Ansprüche können nicht geltend gemacht werden. Sie haben Anspruch auf meine höchstpersönliche Leistung. Ich nominiere keinen Ersatztrainer.

Die Teilnehmerzahl ist mit max. 12 Personen begrenzt, wenn nicht explizit eine andere Vereinbarung getroffen wurde. Um den Seminarerfolg zu gewährleisten bitte ich Sie, diese Zahl nicht zu überschreiten. Sollte ich im Seminar eine grössere Anzahl vorfinden, verrechne ich für jede weitere Person 10 % des vereinbarten Seminarhonorars.

Bitte verstehen Sie, dass ich sorgsam mit meinen Terminen umgehen muss. Auftraggeber können bis zu drei Monate vorher einen Termin stornieren oder verschieben. Bei Absagen oder Verschiebungen von 3 Monaten bis zu 14 Tagen vor dem Termin ist eine Stornogebühr vom halben vereinbarten Honorar zu bezahlen. Danach ist das gesamte Honorar fällig. Gerichtstand ist Vaduz, Liechtenstein.

Coaching /Telefoncoaching

Bitte sagen Sie einen vereinbarten Termin möglichst frühzeitig ab. Ich halte den vereinbarten Termin extra für Sie frei. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass ich bei Absagen binnen 24 Stunden vor dem Coaching-Termin oder bei Nichterscheinen das vereinbarte Honorar verrechne.

Bei einem Telefoncoaching beginnt die Einheit zum vereinbarten Zeitpunkt (nach max. 5 Min. Wartezeit) zu laufen. Es wird auf die Minute genau abgerechnet. Bleibt Ihr vereinbarter Anruf aus (oder wird das Coaching binnen 24 Stunden vor dem vereinbarten Termin storniert), wird die gesamte vereinbarte Zeit (mindestens jedoch 1/2 Std.) verrechnet.

Alle Preise sind zzgl. MwSt.

Schaan, im Mai 2018